Häufige Fragen zum Thema Lebensmittelunverträglichkeit – Zöliaki

Gerade am Anfang einer glutenfreien Lebensweise treten viele Menschen an uns mit interessanten und wichtigen Fragen heran. Wir haben die wichtigsten für Sie zusammengefasst:

Sind Produkte ohne Gluten teurer als „normale“ Produkte?

In den meisten Fällen auf jeden Fall. Die Herstellung ist meist sehr kompliziert und auf Ausgangsprodukten basierend, deren Erzeugung relativ aufwendig ist. Aber keine Sorge, es gibt Unterstützung von staatlicher Seite. Familienbeihilfe und zusätzliche Leistungen des Sozialamts stehen Familien bereit, in denen es Betroffene einer Nahrungsmittelunverträglichkeit gibt.

Wie häufig tritt eine Glutenallergie auf?

In Deutschland sind definitiv mehrere 10000 Menschen betroffen. Maximal schätzt man die Zahl der Betroffenen auf ca. 100000. Natürlich existiert eine Dunkelziffer. Zöliaki wird oft gar nicht erkannt oder eine falsche Diagnose wird gestellt. Die Ursache findet sich in den vielen und unterschiedlichen Symptomen der Erkrankung.

Warum verschreibt mir mein Arzt nicht einfach ein Medikament gegen die Allergie?

Trotz viel Forschung gibt es noch keine Medikamente gegen Zöliaki. Noch gilt die Krankheit als nicht heilbar und besteht zudem lebenslänglich.

Wo kaufe ich am besten glutenfreie Lebensmittel?

Heute gibt es in ganz normalen Supermärkten schon viele Produkte ohne Gluten. Oft werden wir auch gefragt, ob Fastfoodketten solche Nahrungsmittel anbieten. Dies ist leider noch nicht der Fall. Im Internet existieren viele Onlineshops, die ein breites Spektrum für Allergiker anbieten.